Florian Mörz, M.Eng.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Werdegang

Studium des allgemeinen Maschinenbaus an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Abschluss „Master of Engineering“. Seit 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Maschinenwesen der TU Clausthal.

Arbeitsthemen

Lehrveranstaltungen

  • Maschinenelemente
  • Entwicklungsmethodik (Konstruktionslehre)
  • Anwendung der Finite Elemente Methode

Studentische Arbeiten

Es werden je nach Sachlage Studien-, Projekt- und Abschlussarbeiten rund um den Themenkomplex Welle-Nabe-Verbindungen angeboten. Für konkrete Aufgabenstellungen informieren Sie sich an den Aushängen im IMW und vereinbaren Sie zunächst einen Termin per Mail.

Veröffentlichungen

2020

Fertigungseinfluss auf das Füge- und Übertragungsverhalten von Rändelpressverbindungen
Mörz, Florian ; Schäfer, Günter - Enthalten in: Mitteilungen aus dem Institut für Maschinenwesen der Technischen Universität Clausthal, Bd. 45, Seite 35-46, Germany, 2020, ISSN 0947-2274

Experimentelle Ermittlung der Nabenaufweitung an torsionsbelasteten Rändelpressverbindungen
Mörz, Florian ; Schäfer, Günter - Enthalten in: Mitteilungen aus dem Institut für Maschinenwesen der Technischen Universität Clausthal, Bd. 45, Seite 73-82, Germany, 2020, ISSN 0947-2274

Nennspannungsermittlung für gerändelte Bauteile
Mörz, Florian; Schäfer, Günter; Enthalten in 18. Gemeinsames Kolloquium Konstruktionstechnik 2020: Nachhaltige Produktentwicklung, 1./2.10.2020 in Duisburg, S.55-66, ISBN 978-3-940402-43-1

2019Einflüsse auf den Fügevorgang von Rändelpressverbindungen
Mörz, Florian. - Enthalten in: Mitteilungen aus dem Institut für Maschinenwesen der Technischen Universität Clausthal, Bd. 44 (2019), S.19-28

Weitere Veröffentlichungen sind unter folgendem Link zu finden.

Kontakt
Telefon: (05323) 72 3622
Telefax: (05323) 72 3501
E-Mail: moerz@imw.tu-clausthal.de

Adresse
Technische Universität Clausthal
Fritz-Süchting-Institut für Maschinen­wesen
Robert-Koch-Straße 32
38678 Clausthal-Zellerfeld
Germany

Sprechstunde
Donnerstags von 11-12 Uhr und nach Vereinbarung im Raum 218