Herzlich Willkommen am IMW!

Wir freuen uns Markus Quanz und Kevin Vatterott als Wissenschaftliche Mitarbeiter am IMW begrüßen zu dürfen!

„Wir stellen uns vor“ – Das exklusive IMW-Interview mit unseren neuen Kollegen.

Das Institut für Maschinenwesen (IMW) begrüßt zum 17.01.2022 Herrn Markus Quanz am Lehrstuhl Maschinenelemente & Konstruktionslehre (Prof. Dr.-Ing. Armin Lohrengel) und Herrn Kevin Vatterott zum 01.03.2022 am Lehrstuhl Integrierte Produktentwicklung (Prof. Dr.-Ing. David Inkermann). Um die neuen Kollegen besser kennenzulernen haben wir ein kurzes Interview für Sie durchgeführt.

Kurz & knapp: Erzähle uns etwas über Dich!

Markus Quanz
Ich habe in Magdeburg Maschinenbau im Bachelor und Master studiert. Dabei habe ich die Vertiefungsrichtung „Produktentwicklung – Konstruktion und Berechnung“ gewählt. Neben dem Studium habe ich mich mehrere Jahre im Formula Student Team UMD Racing e. V. engagiert. Parallel zu meinem Masterstudium habe ich als Wissenschaftliche Hilfskraft (HiWi) am Institut für Kompetenz in AutoMobilität (IKAM) gearbeitet.

Kevin Vatterott     
Meine Heimat liegt ursprünglich im schönen Weserbergland! Genauer gesagt im Landkreis Holzminden. Die letzten Jahre habe ich aber in Braunschweig verbracht, sodass auch hier eine gewisse Verbundenheit besteht. Schon während meiner Schulzeit stellte ich zunehmend fest, dass mich naturwissenschaftliche Fragestellungen interessieren. Wenig verwunderlich folgte also das Maschinenbaustudium, welches ich an der Technischen Universität Braunschweig absolviert habe. Mein Studienschwerpunkt lag dabei in der Konstruktion und Entwicklung.

 

Way2IMW: Wie bist Du auf das IMW aufmerksam geworden & was hat Dich zu uns geführt?

Markus Quanz
Seit meinem Abitur habe ich das Ziel, im Maschinenbau zu promovieren. Da das IMW eine passende Stelle ausgeschrieben hatte, habe ich mich beworben. Im Vorstellungsgespräch konnte ich mich dann vom Institut und den vielfältigen Forschungsschwerpunkten überzeugen. Ich freue mich, an einer renommierten Universität arbeiten zu dürfen. Zusätzlich begeistert mich die Nähe zur Natur.

Kevin Vatterott
Wie ich auf das IMW aufmerksam geworden bin? Das ist eine Verkettung mehrerer glücklicher Umstände. In den letzten Zügen meines Masterstudiums besuchte ich eine Veranstaltung. Dies allein ist sicherlich nichts Außergewöhnliches, aber in diesem Fall lernte ich genau in dieser, Prof. Inkermann bereits kennen. Weiterhin konnte dieser mich auch für das Themenfeld des Release Engineerings begeistern. Daran anknüpfend schrieb ich meine Masterarbeit in einem artverwandten Forschungsbereich. Wenig verwunderlich sprach mich daher die ausgeschriebene Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Integrierte Produktentwicklung direkt an.

 

Work@IMW: Welche Aufgabenfelder (Forschung & Lehre) übernimmst Du am IMW?

Markus Quanz
Mein Schwerpunkt sind die Welle-Nabe-Verbindungen, insbesondere Rändelpressverbände, in Verbindung mit experimentellen Festigkeits- und Lebensdaueruntersuchungen. Weiterhin übernehme ich Aufgaben in der Lehre, beispielsweise im kommenden Sommersemester die Übung zum Technischen Zeichnen.

Kevin Vatterott
Meine Schwerpunkte beziehen sich akuell auf die Datenverarbeitung, Programmieren und Softwarewerkzeuge, hier bearbeute ich ein Projekt zu Open Educational Resources (OER). Des Weiteren übernehme ich Aufgaben in der Lehre, wie beispielsweise die Übung zum Technischen Zeichnen und Datenverarbeitung für Ingenieure.

 

Motivation³@IMW: Nenne 3 Schlagworte, die Du als eigene Motivation ans IMW mitbringst.

Markus Quanz
Mich motiviert die industrienahe Forschung, die eigenverantwortliche Arbeitsweise und die Möglichkeit, Aufgaben in der Lehre übernehmen zu können.

Kevin Vatterott
Was mich antreibt, ist die Chance mein Fachwissen an aktuellen Forschungsfragen einzusetzen und zu vertiefen und mich dabei sowohl fachlich als auch persönlich weiterzuentwickeln sowie dem akademischen Nachwuchs durch innovative Lehr-Lern-Konzepte zu unterstützen.

 

Vielen Dank für das spannende Interview und die kurze Vorstellung. Wir wünschen euch einen erfolgreichen Start und freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit am IMW!

Falls auch Sie auch an einer Tätigkeit am IMW interessiert sind, kontaktieren Sie uns gerne direkt oder über unsere Stellenanzeigen auf der IMW-Homepage: https://www.imw.tu-clausthal.de/ueber-uns/stellenangebote - Wir freuen uns auf Sie!

Wir begrüßen Markus Quanz (links) und Kevin Vatterott (rechts) am Institut für Maschinenwesen (IMW). Foto: IMW.