Gliederung

Ein Text sollte in Abschnitte, Absätze und/oder Aufzählungen gegliedert werden, um u. a. die Übersichtlichkeit zu verbessern, den Zusammenhang zu verdeutlichen und das Hinweisen auf Textstellen und deren Auffinden zu vereinfachen.

Kapitel, Unterkapitel

Ein Kapitel ist ein Teil des Textes, der durch logische Gliederung entsteht. Die Kapitel werden in Unterkapitel unterteilt und nummeriert. Diese Unterteilung sollte beim dritten Unterkapitel enden, damit die Kapitelnummern noch übersichtlich und gut lesbar bleiben.

Kapitel bis zum ersten Unterkapitel beginnen möglichst auf einer neuen Seite. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass der "Weißanteil" der Arbeit (unbeschriebene Stellen) nicht zu groß wird.

Anmerkung: Wichtig für die Lesbarkeit ist neben der äußeren Form natürlich auch der Inhalt. Dazu gibt es ein paar Tips.

Inhaltsverzeichnis

Im Inhaltsverzeichnis sollen alle Kapitelnummern an derselben Fluchtlinie beginnen. Alle Kapitelüberschriften, auch mehrzeilige, sollen an einer weiteren Fluchtlinie beginnen. Nicht nummerierte Überschriften (z. B. von Tabellen und Anhängen) beginnen an der Fluchtlinie der Abschnittsnummern.

Beispiel:

1  Zusammenfassung
2  Einleitung
3  Hauptteil
3.1  Unterkapitel 1
3.2  Unterkapitel 2
3.2.1  noch ein Kapitel
3.2.2  Unterunterkapitel 2

Anhang A: Tabellen
Anhang B: Bilder

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017