Institut für Maschinenwesen > Lehre > Bestandteile eines Berichtes

Bestandteile eines Berichtes

Die Bestandteile eines Forschungsberichtes sind, soweit vorhanden, in folgender Reihenfolge anzuordnen:

  1. Vorderer Deckel

  2. Aufgabenstellung

  3. Eidesstattliche Versicherung

  4. Titelblatt

  5. Inhaltsverzeichnis

  6. Verzeichnisse von Bildern und Tabellen

  7. Verzeichnis von Sonderzeichen, Symbolen, Abkürzungen

  8. Zusammenfassung, Abstract

  9. Danksagungen

  10. Einleitung

  11. Hauptteil

  12. Schlussbemerkungen

  13. Literaturverzeichnis, Bibliographie

  14. Anhänge

  15. Rückendeckel

Vorderer Deckel, Rücken

Die Deckel sollen aus festem Karton sein. Hilfreich ist ein Aufdruck auf dem vorderen Deckel, aus dem der Name des Studien- oder Diplomarbeiters hervorgeht.

Eidesstattliche Versicherung

Mit dieser Versicherung erklären Sie, dass die Arbeit allein und ohne fremde Hilfe angefertigt wurde und alle wörtlichen oder indirekten Zitate als solche gekennzeichnet wurden.

Der Text sollte wie folgt abgefasst werden:

Ich versichere, dass ich die vorliegende Arbeit selbständig angefertigt und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt habe.

Ort, Datum

Unterschrift

Titelblatt

Das Titelblatt enthält von oben nach unten angeordnet folgende Angaben:

  1. Name des Institutes

  2. Titel der Arbeit

  3. Art der Arbeit (Diplom- oder Studienarbeit)

  4. Name des Verfassers, Matrikel-Nr.

  5. Name(n) des/der Betreuer

  6. Tag der Ausgabe, der Abgabe

Inhaltsverzeichnis

Die Gliederung ist ein Teil der Arbeit und soll zeigen, in welcher Weise das Thema verstanden und bearbeitet wurde. Das Verzeichnis hat deshalb den logischen Aufbau ("roter Faden") der Arbeit wiederzuspiegeln und soll eine erste Information über die Arbeit gestatten.

Weitere Hinweise zum Inhaltsverzeichnis finden Sie im Kapitel Gliederung.

Verzeichnis von Bildern und Tabellen

Sollen in einem Bericht Bilder und Tabellen unabhängig vom Text auffindbar sein, so werden sie in einem eigenen Verzeichnis mit Seitenangabe zusammengestellt.

Verzeichnis von Sonderzeichen, Symbolen, Abkürzungen

Werden in einem Bericht eine große Anzahl von Sonderzeichen, Symbolen, Abkürzungen usw. benutzt, so werden sie mit ihren Erklärungen aufgelistet. Unabhängig von einem derartigen Verzeichnis sind sie im Text bei ihrem ersten Auftreten zu erläutern.

Abkürzungen sollten im laufenden Text nur verwendet werden, wenn die Platzersparnis nicht zu Lasten der Lesbarkeit geht. Sowohl bekannte Abkürzungen (Abk.) wie auch kreative Eigenschöpfungen sollten in einem der Arbeit vorangestellten Abkürzungsverzeichnis erläutert werden. Gerade für die Eigenkürzungen empfiehlt es sich, diese beim ersten Auftauchen im Text zusätzlich zu erläutern.

Zusammenfassung, Abstract

Die Zusammenfassung gibt die prinzipiellen Schlüsse und Empfehlungen wieder, die sich aus der Forschungsarbeit ergeben.

Einleitung

Jeder Bericht soll eine Einleitung enthalten, in der kurz das Ziel des Berichtes und der Bezug zu anderen Forschungsbereichen und -arbeiten dargestellt werden.

Hauptteil

Der Textteil beginnt auf einer neuen Seite und enthält einen theoretischen Teil, die angewandten Verfahren und Arbeitsergebnisse - möglichst in dieser Reihenfolge.

Überschriften und deren Anordnung sollten leicht zu überschauen sein.

Schlussbemerkungen

Deduktionen aus dem Text und Feststellungen über zukünftige, für notwendig erachtete Arbeiten können in einem eigenen Kapitel als Schlussbemerkungen gebracht werden.

Literaturverzeichnis

Literaturangaben erfolgen nach DIN 1505 Teil 2. Das Literaturverzeichnis wird noch genauer behandelt, dort finden sich auch Beispiele.

Anhänge

Um den Hauptteil übersichtlich zu gestalten, können Anhänge beigefügt werden. Umfangreiche Tabellen oder Illustrationen werden gegebenfalls überhaupt nicht in den Bericht aufgenommen; dann wird an entsprechender Stelle auf die Bezugsmöglichkeit hingewiesen. Jeder Anhang beginnt auf einer neuen Seite und wird durch einen fortlaufenden Großbuchstaben gekennzeichnet. Zum besseren Verständnis erhält jeder Anhang eine Überschrift, die auch in das Inhaltsverzeichnis aufgenommen wird.

Weitere Hinweise finden Sie im Kapitel Gliederung.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017